19.10.2017: Servatius Hirt (1499-1569)

Herr OStD a. D. Helmut J. Kirfel (Steinfeld) referiert anlässlich des Reformations-jubiläums 2017 zum spannenden Thema: „Servatius Hirt (1499-1569) – Vom Steinfelder Chorherrn zum ersten ‚lutherischen‘ Pfarrer von Schleiden?“

Donnerstag, dem 19. Oktober 2017
um 19:30 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus
Am Hähnchen 1, Schleiden

Der Vortrag ist nicht auf die kirchengeschichtliche Fragestellung beschränkt, sondern berührt auch Aspekte der Politik-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte. Dabei werden u. a. auch die Strukturen der weltlichen und kirchlichen Herrschaftsverhältnisse auf dem Gebiet des früheren „Klein-Archidiakonats“ Steinfeld thematisiert. Ebenso spielen die zeitgenössischen Steinfelder Äbte, Kölner Erzbischöfe und Schleidener Grafen, auf deren Wohlwollen Servatius Hirt angewiesen war, bei der Beantwortung der Frage nach dem ersten evangelischen Pfarrer in Schleiden eine wichtige Rolle.

Zur Person des Vortragenden:
Helmut Josef Kirfel (66), Oberstudiendirektor a. D., zuletzt 14 Jahre Leiter des Vinzenz-Pallotti-Kollegs Rheinbach, davor 13 Jahre stellv. Leiter des Hermann-Josef-Kollegs Steinfeld, Lehrer am Gymnasium (Geschichte, Englisch, Latein), aufgewachsen in Gemünd, Abitur 1969 am Städt. Gymnasium Schleiden, Studium in Bonn und London.

Das Geschichtforum Schleiden, die Ev. Trinitatis Kirchengemeide Schleidener Tal und das Netzwerk an Urft und Olef laden ganz herzlich zu dem informativen und packenden Vortrag  – diesmal nach Schleiden – ein. Und wie immer: Eintritt frei!
Eine Veranstaltung des Geschichtsforums Schleiden e.V. in Zusammenarbeit
mit der Ev. Trinitatis Kirchengemeide Schleidener Tal und dem Netzwerk an Urft und Olef.
Dieser Beitrag wurde unter Tipps und Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.